Sonderpreise

Neben dem Deutschen Schülerzeitungspreis gibt es in diesem Jahr gleich zwei Sonderpreise zu gewinnen:

Sonderpreis der Axel Springer Akademie

In Zusammenarbeit mit der Axel Springer Akademie, Deutschlands fortschrittlichster Journalistenschule, verleiht die Junge Presse den Sonderpreis für crossmediale Berichterstattung. Gesucht werden die besten Beiträge, die crossmedial verarbeitet sind – also beispielsweise gedruckt in der Schülerzeitung, online erschienen auf dem Schülerzeitungsblog und multimedial als Video oder Podcast.

Mitmachen lohnt sich: Die beste Einsendung wird mit 1000 Euro honoriert.

Sonderpreis blicksta

Auch die Online-Plattform zur Berufsorientierung blicksta schreibt mit der Jungen Presse einen Sonderpreis aus.

Die Internetplattform blicksta sucht die besten Beiträge zu den Themen „Ausbildung, Studium und Beruf„. Wenn du dich mit einem dieser Themen journalistisch auseinandersetzt, kannst du einen Workshop für deine Redaktion gewinnen. An einem Tag lernt ihr von Pros Texten, Layout und Fotografie. blicksta ist die Internetplattform für Schüler zur Studien- und Berufsorientierung. Du kannst blicksta.de also auch super nutzen, um für deinen Beitrag zu recherchieren.

Teilnahmebedingungen

Die Beiträge für die Sonderpreise müssen zum Tag der Einreichung noch nicht veröffentlicht sein. Wichtig ist jedoch, dass die Teilnehmer einer Redaktion eines schul- oder jugendeigenen Mediums angehören, der der Redaktionszuschuss im Falle eines Gewinnes ausgezahlt werden kann. Die Teilnahme von Einzelpersonen ohne Redaktionszugehörigkeit ist ausgeschlossen.

Fülle das Teilnahmeformular bequem am PC aus und sende es ausgedruckt zusammen mit deinem Beitrag bis zum 11. Dezember 2015 an:

Junge Presse e.V.
Deutscher Schülerzeitungspreis
Frankenstraße 185
45134 Essen